AH-Freundschaftsspiel in Bürgermoos endet 3:1

Am Freitag, 08.06.2018 verabredeten wir uns in Bürgermoos um 19.00 Uhr zu einem Freundschaftsspiel. Aber das Spiel stand ‚Spitz auf Knopf‘, weil die wochenlange Hitze just an diesem Nachmittag ihren Höhepunkt fand, indem der Himmel ein ausgewachsenes Donnerwetter über Eriskirch und Bürgermoos toben ließ, dass alles zu spät schien.

Bürgermoos gab trotz etlichen Bedenken den Platz frei, weil die Wetterprognose in den Abend hinein Besserung versprach, aber vielmehr weil beide Mannschaften unbedingt spielen wollten. Merke: Der Wille kann sogar Gewitter versetzt.

Ein Gewitter haben wir auf dem Platz nicht abgezogen, dennoch fegte ein mittelstarker Sturm durch den Bürgermooser Strafraum. Damit ist gemeint, dass wir die erste Halbzeit klar beherrschten. Und das 1:0 durch Claudius war mehr als der verdiente Lohn für die „Operation“ 11 Mann greifen an und 11 Mann verteidigen (zumindest im Idealfall). Zudem zermürbte Dieter durch gutes Stellungsspiel und Diktat seiner Abwehrreihe die gegnerischen Stürmer eins ums andere mal. Und mit diesem Gefühl der Überlegenheit ging‘s auch nach der Pause zu Werke.

Allerdings können Gefühle trügen, denn was immer Bürgermoos in der Pause zu sich nahm, es hat gewirkt. Plötzlich war dauerhafter Betrieb vor unserem Strafraum. Unser Torwart Wolfgang hat einen zu weit vorgelegten Ball des Gegners unterschätzt und war im Laufduell nur zweiter Sieger. Allerdings konnte er den Angreifer geschickt auf die Außenlinie abdrängen. Nicht verhindern konnte er dessen Drehung nach rechts und den „Sonntags“Schuß mit dem linken Fuß, der perfekt unter die Latte passte. Der Ausgleich war da.

Wir haben uns danach wieder gefangen, konnten unserseits den Druck auf Bürgermoos erhöhen und Chancen erarbeiten. Torszenen hatten wir in 10 Minuten ‚Sturm und Drang‘ genügend, auch hochprozentige (Achim, war da was?), aber es stand weiterhin nur 1:1. Das Timing war toll, nur im Abschluss, da müssen wir arbeiten (auch im Sinne der Zuschauer). Natürlich, genau in dieser guten Phase, fiel der zweite Treffer gegen uns. Ein Gestochere vorm eigenen Tor, dreimal zu kurz abgewehrt und schon war der Abstauber perfekt. Stand nun, 1:2 

Mit Gewalt sollte doch noch der Ausgleich her, getreu dem Motto, alles versuchen, nur nicht gegen Bürgermoos verlieren. In der Folge wurde aus dem oben beschriebenen „Idealfall“ ein 11 Mann greifen an und 4 Mann verteidigen. Das ging nicht lange gut. Die Folge, das 1:3 das gleichzeitig den Endstand markierte. Danach hieß es, ab in die Kabine, Duschen, Deo unter die Achseln und weg war der Mief der Niederlage.

IMG_2543
IMG_2544
IMG_2547

Torwart Wolfgang Mohr

 

Arthur Mohr erklärt Robby Miller, wieviel der Ball über die Latte strich…

 

Das trotzdem verdiente Kabinenbier, gespendet vom Gentleman-Kicker Achim. Das Grinsen im Gesicht ist zurück oder in der Niederlage zeigt sich die wahre Größe!

TSV Logo klein neu
Aktualisierung:
20.09.2018
by R. Hepp

Bürgermoos

TSV Eriskirch - Abt. AH

.

Archiv:
2016 2017
Training:
mittwochs
19:00-20.30
Statistik

Kontakt